Ein Reservespieler als Torjäger in der Urlaubszeit

Johannes Bachmann

Von Johannes Bachmann

Mi, 05. September 2018

Bezirksliga Schwarzwald

Hölzlebrucks Trainer Tobias Urban lobt die HSV-Entdeckung Raymond Iteme und erwartet heute selbstbewusst einen 2:0-Heimerfolg.

FUSSBALL-BEZIRKSLIGA (jb). Die ansteckende Fröhlichkeit ist ihm geblieben. Tobias Urban, fünf Jahre Erfolgscoach des Landesligisten FC Löffingen und nach zwölf Monaten freiwilliger Auszeit jetzt neuer Trainer des SV Hölzlebruck, tippt für die BZ den heutigen Mittwoch-Spieltag in der Bezirksliga. Bestens aufgenommen fühlt er sich beim Stadionnachbarn des FC Neustadt im Jahnstadion. Zu Beginn der ersten englischen Woche der neuen Saison gelang den Hölzlebruckern mit dem 5:3-Sieg beim Bezirksliga-Vizemeister FC Hochemmingen ein Paukenschlag.

Drei Konter brachten die Hochschwarzwälder früh in Führung in einer Partie, die zum packenden Schlagabtausch geriet. "Wir haben unsere Chancen effizient genutzt und mutig gespielt", so Urban. Trotz der drei Gegentreffer attestiert er der HSV-Hintermannschaft eine solide Partie. Und das mitten in der Urlaubszeit, die Fußballtrainer von Amateurteams hassen wie die Pest, weil sich die Hobbykicker nun mal im August und Anfang September nach einer Auszeit vom Arbeitsalltag sehnen und Ferien machen mit Familie, Freunden oder ganz mit sich allein. Urlauber gibt es natürlich auch beim HSV, doch Tobias Urban mag darüber nicht lamentieren. Er hadert nicht. Der Trainer, Vater von drei schulpflichtigen Mädchen, hat Verständnis. Eine Auszeit habe jeder verdient. Fußball in der Landesliga sei schließlich zuerst und zuletzt eine freiwillige Leidenschaft und kein erzwingbarer Knochenjob. "Es lohnt sich, um jeden Spieler zu kämpfen", sagt Urban. Und es lohne sich, auf die zu schauen, die ihre Chance nutzen wollen, wenn es Lücken, die die Urlauber hinterlassen, zu schließen gilt.

Eine Chance, die Raymond Iteme nutzte. Urban wurde im Training auf den agilen, seit mehr als drei Jahren in der Wälderstadt lebenden ehemaligen Asylbewerber aufmerksam, der fast perfekt deutsch spricht, als gut integriert gilt und bisher für die HSV-Reserve in der Kreisliga B auf Torjagd ging. In Hochemmingen erzielte der Afrikaner das 1:0 für den HSV und setzte mit dem Treffer zum 5:3 in der 82. Minute den Schlusspunkt. "Raymond hat eine überragende Partie gespielt", lobt Urban, "das ist ein Mann mit Zukunft." Und hier sind Urbans Tipps für den Mittwoch-Spieltag:

SV Obereschach – DJK Donaueschingen II: Ex-Landesligist Obereschach findet nach dem Absturz eine Klasse tiefer aktuell keinen Halt. Aufsteiger DJK habe einen breiteren Kader und eine spielfreudige Mannschaft, so Urban. Tipp: 1:2.

Tennenbronn – FC Königsfeld: Beide Teams sind in dieser Bezirksliga-Saison für einen Spitzenplatz gut. Urban traut Königsfeld auf dem Schächle einen Punkt zu. Tipp: 1:1.

FC Pfaffenweiler – FC Fischbach: Die 1:3-Heimniederlage gegen Tennenbronn hat den FCP erschüttert. Da kommt Aufsteiger Fischbach als Aufbaugegner gerade recht. Tipp: 2:0.

FC Weilersbach – FV Marbach: "Das wird eng", so Urban, "mein Bauchgefühl sagt mir, das Marbach mit 1:0 gewinnt."

SV Hölzlebruck – FC Bräunlingen: "Wir wissen um unsere Stärke", so Urban, "wir wollen mit 2:0 gewinnen".

SV TuS Immendingen – FC Gutmadingen: Die Gutmadinger sind für Urban der Titel-Topfavorit. "Die müssen in dieser Saison einfach nur durchmarschieren." Tipp: 1:3.

SG Riedböhringen/Fützen – DJK Villingen: Die DJK ist im Umbruch, der Landesliga-Abstieg unverdaut. Tipp: 2:2.