NACHSPIEL

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 03. September 2018

Jugendfußball

JUGENDFUSSBALL

Joker Santoro schießt FVLB-Junioren zum Sieg

FV Löchgau – FV Lörrach-Brombach 1:2 (1:1) (zok). Auftakterfolg für den FV Lörrach-Brombach in der U-19-Oberliga: Der Aufsteiger hat beim FV Löchgau mit 2:1 gewonnen. "Drei wichtige Punkte für den Klassenerhalt", sagte ein glücklicher FVLB-Coach Angelo Cascio. "Ein guter Einstand." Bei den A-Junioren des württembergischen Verbandsliga-Aufsteigers habe sich seine Elf nicht nur aufs Verteidigen konzentriert, sondern sei vielmehr die bestimmende Mannschaft gewesen. Die körperliche Unterlegenheit machte der FVLB wett, setzte die Gastgeber konsequent unter Druck. Das zahlte sich in der Schlussphase ebenso aus wie die Einwechslung von Stürmer Antonio Santoro. Nach erfolgreichem Pressing misslang dem Löchgauer Torhüter ein Befreiungsschlag, und Joker Santoro lupfte den Ball aus 17 Metern volley über den Keeper zum 2:1 in die Maschen (81.). "In der ersten Halbzeit haben wir das Spiel dominiert", sagte Cascio, Julian Rümmele schloss aus 18 Metern eine Mittelfeld-Kombination zum verdienten 1:0 ab (14.). Allerdings ließ Lörrach zu viele Chancen ungenutzt, darunter einen Pfostenschuss, und "aus dem Nichts fiel der Ausgleich", so Cascio über das 1:1 (36.). Die Partie verlief offener, doch "wir haben am Ende noch mehr investiert", lobte der FVLB-Coach seine Elf nach dem Auftaktsieg.

Tore: 0:1 Rümmele (14.), 1:1 Tschentscher (36.), 1:2 Santoro (81.).