Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

20. August 2012

Handball-Ergebnisse beim Start der Kreisliga-Fußballer

FC Lenzkirch geht bei der SG Fützen-Epfenhofen mit 3:9 unter / SV Grafenhausen besiegt Saig nach 0:3-Rückstand noch mit 4:3.

FUSSBALL-KREISLIGA A II (dob). SV St. Märgen – FC Hüfingen 0:3 (0:1). Die St. Märgener Elf war zum Rundenauftakt chancenlos. Bei hohen Temperaturen hatten die Gastgeber die Partie zunächst offen gestalten können, nach dem Rückstand schwanden jedoch die Kräfte. Nach der Pause erhöhte Hüfingen prompt auf 2:0. Die Partie war nach dem 3:0 durch Ludwig (76.) entschieden. Tore: 0:1 Stadler (33.), 0:2 Hirt (46.), 0:3 Ludwig (76.). SR: Henze (Schonach). Z: 140.

FC Löffingen II – SV Gündelwangen 1:3 (1:1). Aufsteiger Gündelwangen legte gegen zu spät aufwachende Löffinger mit einer starken ersten Halbzeit den Grundstein zum ersten Sieg. Die Löffinger stellten nach der frühen Führung das eigene Offensivspiel ein und wurden dafür bestraft. Erst in der spannenden Schlussphase kam die FCL-Reserve noch einmal zu guten Chancen, fing sich aber mit einem Konter das alles entscheidende dritte Tor ein. Tore: 1:0 Christmann (3.), 1:1 Tschursin (37.), 1:2 Scharf (56.), 1:3 Tschursin (90.). SR: Fehrenbach (Höchenschwand). Z: 50.

Werbung


FC Pfohren – SV TuS Immendingen 3:1 (1:0). Lange Zeit passierte nichts in Pfohren, die brütende Hitze machte den Spielern zu schaffen. Als sich die ungestüm und aggressiv zu Werke gehenden Gäste doppelt dezimiert hatten, übernahm Pfohren jedoch die Kontrolle über Ball und Gegner und kam noch zu einem souveränen Heimsieg. Tore: 1:0 Pitz (34.), 2:0 Boma (55.), 2:1 Heizmann (87.), 3:1 Krohn (88.). SR: Kaiser (Buchenberg). Z: 50. R: Immendingen (42.). GR: Immendingen (20.).

FC Bräunlingen – FC Neustadt II 7:2 (1:1). Hochverdient siegte Bräunlingen gegen die Landesligareserve aus Neustadt. In der ersten Halbzeit hatte der FCN noch gut dagegen gehalten, nach der Pause waren die Gastgeber aber meist einen Schritt schneller und nutzten die Chancen konsequent. Für die Tabellenführung reichte der Kantersieg jedoch nicht, da Fützen/Epfenhofen mit 9:3 siegte.Tore: 0:1 Goridoris (5.), 1:1 Heizmann (21.), 2:1 Reiner (49.), 3:1 Emminger (60.), 4:1 Heizmann (75.), 5:1 Emminger (85.), 5:2 Blatnjakovic (87.), 6:2 Friedrich (88.), 7:2 Emminger (89.). SR: Erath (Grüningen). Z: 80.

SV Grafenhausen – SV Saig 4:3 (0:2). In der 48. Minute sorgte Ali Winter mit seinem dritten Tor für die verdiente 3:0-Führung des SV Saig. Die Gäste sahen nach einer Stunde Spielzeit wie der sichere Sieger aus, doch in der Schlussphase verlor die Elf von Trainer Andreas Binder völlig den Faden. Binnen sechs Minuten drehte Grafenhausen die Partie. Max Jaufmann krönte seine Leistung mit dem Siegtreffer in der 90. Minute. Tore: 0:1 Winter (3.), 0:2 Winter (16.), 0:3 Winter (48.), 1:3 Gatti (60./FE), 2:3 Jaufmann (84.), 3:3 Stritt (85.), 4:3 Jaufmann (90.) SR: Kleiser (Neustadt). Z: 100.

SV Geisingen – FV Möhringen 4:2 (2:2). Geisingen begann furios und ging von Beginn an ein hohes Tempo. Zur Pause konnte Möhringen froh sein, dass es 2:2 stand, denn die Gästen hätten auch schon aussichtslos zurückliegen können. Nach dem Seitenwechsel zollten beide Mannschaften dem Tempo und der Hitze Tribut. Da der Kräfteverschleiß bei Möhringen deutlich größer war, kam Geisingen in den letzten Minuten noch zu einem klaren 4:2-Erfolg. Tore: 1:0 Bondarev (7.), 2:0 Pasquale (15.), 2:1 Müller (32.), 2:2 Portius (42.), 3:2 Raccieri (81.), 4:2 Herfort (83.). SR: Heppler (Löffingen). Z: 60.

SV Hölzlebruck – SG Kirchen-Hausen 2:1 (1:0). Meist spielte sich das Geschehen im Mittelfeld ab, zu Beginn war kein Team bereit, ein hohes Risiko einzugehen. Individuelle Fehler begünstigten deshalb die Tore. Einen Fehlpass fing Mathias Daubner (23.) ab und erzielte das 1:0. Dabei blieb es bis zum Seitenwechsel. In Halbzeit zwei konnte Hölzlebruck schnell nachlegen. Erneut traf Mathias Daubner (52.) für die Hochschwarzwälder. In der Schlussviertelstunde wurde die Partie nach dem Anschlusstreffer für Kirchen-Hausen noch einmal hektisch. Viele Gelbe Karten und ein Platzverweis waren die Folge, am Ergebnis änderte sich allerdings nichts mehr. Tore: 1:0 Daubner (23.), 2:0 Daubner (52.), 2:1 Amann (74.). SR: Müller (Höchenschwand). Z: 50. GR: Straub (86./SVH).

SG Fützen/Epfenhofen - FC Lenzkirch 9:3 (3:2). In einem vor der Pause offenen Spiel lag die Heimelf nur knapp mit 3:2 vorne. Doch nach dem 5:2 brachen alle Dämme. Dreimal traf Philipp Gleichauf für die SG. Tore: 0:1 Morath (5., FE), 1:1 Röthenbacher (11.), 2:1 Längin (24.), 2:2 Morath (31.), 3:2 Yurekten (43.), 4:2, 5:2 Gleichauf (58., 62.), 5:3 Karcher (70.), 6:3 Gleichauf (76.), 7:3 Längin (79.), 8:3 Metzinger (85.), 9:3 Stöckle (87.). SR: Wehrle (Eisenbach). Z: 120.

Autor: dob