SV St. Märgen nach Führung zu nachlässig

dob

Von dob

Mo, 07. November 2011

Kreisliga Schwarzwald

Der A-Kreisligist führt gegen Spitzenreiter FC Bräunlingen mit 2:0, geht dann aber mit 2:6 unter.

FUSSBALL-KREISLIGA A2 (dob). SV St. Märgen – FC Bräunlingen 2:6 (2:2). Die Gastgeber begannen stark gegen den Tabellenführer. Mit Glück und Können ging die Heimelf mit 2:0 in Führung, dann hielt allerdings der Schlendrian Einzug ins Spiel der St. Märgener und die Gäste glichen bis zur Pause aus. Nach dem Wechsel erzielte Stefan Heitzmann das 3:2 (49.) für Bräunlingen – das war der Knackpunkt. Nun konnten die Gäste nach Belieben kontern und schossen einen klaren Sieg heraus. Tore: 1:0 Saier (23.), 2:0 Stratz (25.), 2:1 Würth (38.), 2:2 Hepting (45.), 2:3 Heitzmann (49.), 2:4 Würth (53.), 2:5 Hepting (59.), 2:6 Anker (90.). SR: Hahne (Hinterzarten). Z: 120.

FC Löffingen II – SV Geisingen 1:2 (1:0). Nach der Abtastphase dominierte Löffingen und ging in Führung. Nach der Pause machten die Rothosen jedoch den Fehler, zu offensiv auf das 2:0 zu drängen – dafür wurden sie bestraft. Maurizio Pasquale vollendete einen Geisinger Konter zum 1:1 (57.). Löffingen wollte den Sieg und spielte weiter nach vorne, wurde in der 90. Minute durch das 1:2 aber um einen Punkt gebracht. Tore: 1:0 Egy (39.), 1:1 Pasquale (57.), 1:2 Pasquale (90.). SR: Hahne (Hinterzarten). Z: 80.

FC Gutmadingen – SV Saig 2:4 (1:1). Beide Teams hätten gewinnen können, Saig war jedoch glücklicher. Auch die Zuschauer kamen bei den spektakulären Freistoßtreffern auf ihre Kosten. Saig rückte dank der späten Tore von Schuchart (83.) und Winter (90.) auf zwei Punkte auf den zweiten Tabellenplatz heran. Tore: 0:1 Grimm (7.), 1:1 Taubert (45.), 2:1 Taubert (52.), 2:2 Faller (67.), 2:3 Schuchart (83.), 2:4 Winter (90./FE). SR: Braun (Löffingen). Z: 120. GR: Saig (87.), Grafenhausen (88.).

FC Lenzkirch – Pfohren 1:3 (0:1). Unglücklich begann für Lenzkirch die Partie. Schon nach acht Minuten lag der Ball im eigenen Tor, ohne Zutun der Pfohrener. Danach dominierte Lenzkirch, war in der Offensive aber zu harmlos. Anders die Gäste, die nach der Pause die zweite Chance zum 2:0 nutzten. Lenzkirch konnte verkürzen, doch stellte Pfohren den alten Abstand wieder her. Tore: 0:1 Jägler (8./Eigentor), 0:2 Schreckenfuchs (48.), 1:2 Veit (54.), 1:3 Reichmann (77.). SR: Blust (Emmendingen). Z: 60.

SG Kirchen-Hausen – TuS Bonndorf II 7:1 (1:0). Am Ende konnten die Bonndorfer froh sein, dass die Gastgeber in der ersten Halbzeit fahrlässig mit ihren Chancen umgegangen sind, sonst wäre es eine zweistellige Niederlage geworden. Ein Klassenunterschied war zu erkennen und es entwickelte sich Einbahnstraßenfußball auf das TuS-Tor. Tore: 1:0 Amann (15.), 1:1 Weishaar (57.), 2:1 Keller (59.), 3:1 Rapp (63.), 4:1 Rapp (65.), 5:1 Emre (73.), 6:1 Amann (77.), 7:1 Keller (80.). SR: Sari (Villingen). Z: 50.

SV Grafenhausen – SV Hölzlebruck 0:1 (0:1). Der HSV startete mit Schwung in die Partie und machte schon in der zweiten Minute durch Nico Ruf das Tor des Tages. Auch in der Folge dominierte Hölzlebruck, scheiterte aber mehrmals am Aluminium und an sich selbst. Tore: 0:1 Ruf (2.). SR: Scherer (Waldshut-Tiengen). Z: 100.

SV TuS Immendingen – FC Bernau 2:2 (1:2). Bernau rehabilitierte sich für die schlechte Saisonleistung vor einer Woche. In Immendingen wäre sogar noch mehr möglich gewesen, wenn die Gäste in der zweiten Halbzeit konsequenter in der Abwehr agiert hätten. Tore: 1:0 Sterk (33.), 1:1 Baur (41.), 1:2 Maier (44.), 2:2 Ibis (65./FE). SR: Hirt (Schönwald).

FV Möhringen – SG Fützen/Epfenhofen 1:1 (0:0). Tore: 0:1 Cakmak (70.), 1:1 Gönner (76.). SR: Holz (Sigmaringen).