Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

15. August 2011

OFV-Reserve souverän

Das gut besetzte Offenburger Team siegt locker zum Auftakt.

FUSSBALL Landesliga: Offenburger FV II – TuS Oppenau 4:1 (1:0) (jn). Von Beginn an war der OFV, dessen Team mit mehreren verbandsligaerfahrenen Spielern gespickt war, die spielbestimmende Mannschaft. Nur einer Nachlässigkeit der OFV-Abwehr in der 83. Minute beim Stande von 3:1 war es zuzuschreiben, dass dem TuS Oppenau der Anschlusstreffer gelang. Der OFV erspielte sich zahlreiche hochkarätige Torchancen, die teilweise leichtfertig vergeben wurde. In der vierten Spielminute setzte sich Yasin Ilhan im Strafraum durch und erzielte unhaltbar das 1:0. In der 21., 34. und 35. Minute vergaben Marco Petereit und Yasin Ilhan beste Einschussmöglichkeiten. Oppenau hatte zwischen der 38. und 44. Minute seine stärkste Phase. In der 51. Minute dann die Vorentscheidung mit dem 2:0 nach einem schnellen Konter von Marco Petereit. Timo Petereit, der in der 52.Minute für seinen älteren Bruder eingewechselt wurde, markierte in der 64. Minute das 3:0. Die Partie war entschieden und der Gastgeber schaltete einen Gang zurück. In der 83. Minute überlief Nico Huber die OFV-Abwehr, marschierte alleine auf Schlussmann Baumgartner zu und erzielte das 3:1. Fast mit dem Schlusspfiff stellte Nico Schwab das 4:1 sicher.

Werbung


OFV II: Baumgartner, Kiricenko, Kahle, Beiser-Biegert (63. Busch), Ilhan, Wahle, Knosp (78. Kotenjow), Kolodziej, M. Petereit (52. T. Petereit), Dautner, Schwab. Tore: 1:0 Ilhan (4.), 2:0 M. Petereit (51.), 3:0 T. Petereit (64.), 3:1 Huber (83.), 4:1 Schwab (89.). Rot: T. Petereit (OFV, 77.). Schiedsrichter: Aich (Häusern). Zuschauer: 120.

Autor: jn