Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

08. Juni 2012 17:48 Uhr

Transfermarkt

Fortuna Düsseldorf holt Ex-Freiburger Du-Ri Cha

Vom SC Freiburg über Glasgow nach Düsseldorf. Aufsteiger Fortuna hat den Ex-SC-Spieler Du-Ri Cha verpflichtet. Der Abwehrspieler erhält einen Vertrag über zwei Jahre.

  1. Du-Ri Cha spielt zukünftig für Fortuna Düsseldorf. Foto: dpa

Du-Ri Cha kehrt in die Bundesliga wechselt ablösefrei vom schottischen Meister Celtic Glasgow. Nach Angaben vom Freitag erhält der 31-Jährige aus Südkorea einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2014. "Ich bin glücklich, zurück in der Bundesliga zu sein. Die Fortuna ist ein toller Verein mit großartigen Fans. Ich freue mich auf die neue Herausforderung", wird Du-Ri Cha in einer Fortuna-Mitteilung zitiert.

Für Arminia Bielefeld, Eintracht Frankfurt, den FSV Mainz 05 und den SC Freiburg absolvierte der Sohn des einstigen Bundesligastürmers Bum-Kun Cha 114 Erstligaspiele in Deutschland.

Dem SC Freiburg gehörte Du-Ri Cha in der Saison 2009/2010 an. Er trat 23 mal für den Sportclub an und schoss dabei ein Tor – den Siegtreffer zum 1:0 im Auswärtsspiel gegen Schalke 04. Für Celtic Glasgow spielte Du-Ri Cha zwei Jahre in der schottischen Premier League und bestritt in der Saison 2011/2012 15 Liga-Einsätze (ein Tor). Bei der WM 2002 belegte er mit der Mannschaft von Mitausrichter Südkorea den vierten Platz. 2006 erreichte er mit Eintracht Frankfurt das DFB-Pokalfinale (0:1 gegen Bayern München).

Werbung


Mehr zum Thema:

Autor: dpa