Regionalliga

Pieringer-Doppelpack: SC Freiburg II siegt souverän in Pirmasens

xmwa

Von xmwa

Mo, 03. September 2018 um 08:56 Uhr

SC Freiburg

Die zweite Mannschaft des SC Freiburg hat die Hürde in Pirmasens sehr souverän genommen. Mann des Spiels war Doppeltorschütze Pieringer. Einer seiner Treffer könnte aber irregulär gewesen sein.

Feierabend-Profis aus dem Pfälzerwald gegen Bundesligaspieler von morgen oder die Lehrstunde einer klar überlegenen Fußballmannschaft: Die jungen Freiburger dominierten bei ihrem dritten Sieg in Folge gegen den FK Pirmasens. Mann des Tages war Marvin Pieringer, der seine Freiburger Mannschaft mit einem Doppelpack zum 4:1-Sieg schoss.
Fupa Südbaden: Tabelle Regionalliga

Die Mannschaft von FKP-Trainer Peter Tretter ermöglichte den technisch überlegenen Gästen viel zu einfach die Tore. Die Freiburger spielten geschickt und störten den FKP früh im Spielaufbau – mit Erfolg. Von den Pirmasensern kam zu wenig. Die Entscheidung bedeutete Pieringers Doppelpack zum 3:0. Dabei legte sich der Torschütze den Ball vor dem 2:0 wohl mit der Hand vor, der Schiedsrichter ließ indes weiterlaufen. In der Folge spielte Freiburg den Ball sicher durch die eigenen Reihen. Auch das 1:3 durch Krob (78.) ließ keine Spannung mehr aufkommen.

FKP-Trainer Peter Tretter räumte ein, dass "der Gegner sehr gut, sehr passsicher und technisch stark" war. "Nach dem 2:0 haben wir uns einfach blöd angestellt", urteilte Tretter. "Einige meiner Spieler stoßen gegen eine so technisch starke Mannschaft einfach an ihre Grenzen." SC-Trainer Christian Preußer hatte einen souveränen Aufritt seiner Mannschaft gesehen. "In der zweiten Halbzeit hat es der FKP sehr gut gemacht, aber wir standen sicher. Nach dem 3:0 haben wir aber etwas zu wenig gemacht, das passt mir eigentlich nicht."

Pirmasens: Reitz; Grünnagel, Steil, Osee, Hamann; Becker, Schuck (66. Krob); Bohnert, Grimm (70. Özcelik), Pinheiro; Bürger (72. Freyer). Freiburg: Frommann; Fellhauer, Rüdlin, Keven Schlotterbeck; Okoroji, Rinaldi; Roth, Banovic (60. Torres), Nico Schlotterbeck; Pieringer, Daferner. Tore: 0:1 Daferner (36.), 0:2, 0:3 beide Pieringer (64., 66.), 1:3 Krob (78.), 1:4 Roth (90.). Schiedsrichter: Osmanagic (Stuttgart). Zuschauer: 759.