DFB-Pokal

Pokal-Auslosung: SC Freiburg trifft auf Energie Cottbus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 09. Juni 2018 um 13:46 Uhr

SC Freiburg

Nach dem Freundschaftsspiel der Nationalmannschaft gegen Saudi Arabien wurde die erste Runde des DFB-Pokals ausgelost. Das Team von Christian Streich muss hierbei auswärts in Cottbus antreten.

Nils Petersen trifft erneut auf einen ihm bekannten Verein: In der ersten Runde des DFB-Pokals (17.-20. August) trifft er mit dem SC Freiburg auf den FC Energie Cottbus. In der vergangenen Spielzeit lauteten die Gegner bereits Werder Bremen und Germania Halberstadt – zwei Vereine, für die Petersen ebenfalls schon spielte; in Halberstadt ist zudem Petersens Vater als Trainer aktiv.

35 Tore in 55 Spielen für Cottbus

Für die Cottbusser, die in der abgelaufenen Saison als Meister der Regionalliga Nordost über die Relegation wieder in die dritte Liga aufsteigen konnten, erzieltePetersen in 55 Zweitliga-Begegnungen 35 Treffer – eine Bilanz, die damals den FC Bayern dazu bewegte, Petersen in die bayrische Landeshauptstadt zu holen.

In der vergangenen Saison war in der dritten Runde Schluss für die Freiburger, gegen Bremen schied die Mannschaft von Christian Streich nach einer 2:3 Niederlage aus. Zuvor hatte man Germania Halberstadt und Dynamo Dresden besiegen können.

SV Linx trifft auf Nürnberg

Im DFB-Pokal trifft zudem der südbadische Pokalsiege aus Linx auf den 1. FC Nürnberg. Borussia Dortmund muss nach Fürth, die Bayern spielen gegen den SV Drochtersen/Assel. Die konkreten Termine der ersten Runde stehen noch nicht fest, die Spiele werden zwischen dem 17.-20. August stattfinden.