SPORT(VOR)SCHAU

Eyüp Ertan

Von Eyüp Ertan

Sa, 08. September 2018

SC Freiburg

Auftakt gegen Spoho

Die Fußballerinnen des SC Freiburg bestreiten an diesem Samstag, 15 Uhr, in der zweiten Runde des DFB-Pokals ihr erstes Pflichtspiel der neuen Saison. Für das Team von Trainer Jens Scheuer geht es nach Köln zum Regionalligisten Vorwärts Spoho 98.

Nach einem großen Umbruch starten die Erstligafußballerinnen vom SC Freiburg in eine neue Saison. Acht Spielerinnen, darunter Leistungsträgerinnen und Nationalspielerinnen, hatten den Sportclub in der Sommerpause verlassen – nach der besten Spielzeit der Vereingsgeschichte. Zehn Spielerinnen wurden neu verpflichtet. Den ersten Härtetest vor dem Beginn des Ligaalltags nimmt Scheuer, wie jedes Pflichtspiel, ernst. "Wir hoffen auf eine gelungene Generalprobe für die Bundesliga", sagt der Freiburger Coach, und formuliert für das Pokalspiel ein klares Ziel: "Wir wollen auf jeden Fall gewinnen und in die nächste Runde einziehen." Dabei muss Scheuer neben den langzeitverletzten um Kapitänin Clara Schöne, Hasret Kayikci, Hikaru Naomoto und Kim Fellhauer auch auf Sharon Beck verzichten.

Der zweite südbadische Frauen-Bundesligist, der SC Sand, muss am Sonntag beim Zweitliga-Aufsteiger SV Weinberg in Bayern antreten.