Zurück zu den Anfängen

Michael Dörfler

Von Michael Dörfler

Mi, 11. Juli 2018

SC Freiburg

FC Bayern kommt: Stadionfest mit Jubiläumsspiel beim SC.

FREIBURG (doe). Im Sommer 1993, also vor genau 25 Jahren, gab es in Freiburg ein Riesenfest zu feiern. Eines, an das man Jahre zuvor nicht einmal seinen kühnsten Gedanken verschwendet hätte: Der Sportclub war in die Fußball-Bundesliga aufgestiegen. Ein Ereignis, das den Verein, die Stadt, ja die ganze Region maßgeblich prägen sollte. Jetzt, ein Vierteljahrhundert später, blickt der Sportclub auf 18 erstklassige Spielzeiten in der höchsten deutschen Fußballklasse zurück. 612 Partien wurden gespielt, 756 Tore geschossen. Ungezählte Emotionen wurden gesammelt.

Das alles soll am Samstag, 4. August, von 11 Uhr an mit den Fans gefeiert werden. Die aktuelle Bundesliga-Mannschaft wird sich Zeit für Gespräche, Autogramme und – ja klar – auch Selfies nehmen. Und von 16 Uhr an wird dann auch Fußball gespielt. Unter dem Motto "Spielt’s nochmal, Jungs" werden die Traditionsmannschaften des SC und des FC Bayern München gegeneinander antreten. Die Partie bei den Bayern war für den Sportclub im August 1993 das Bundesliga-Premierenspiel. Beide Klubs haben den Ehrgeiz, möglichst viele Spieler von damals auf das Feld zu bringen.

Zumindest von Freiburger Seite liegen erste Zusagen bereits vor. Auch die von Trainer Volker Finke, der für die Freiburger den Trainer geben wird.

Der Eintritt zum Schwarzwald-Familientag ist frei, für den sportlichen Teil im Stadion kostet eine Karte auf allen Plätzen fünf Euro. Der Vorverkauf startet am Mittwoch, 11. Juli, online und im Fanshop im Schwarzwald-Stadion von 9 Uhr an. Der Erlös geht an die Achim-Stocker-Stiftung.