Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

09. Oktober 2009

Große Schau der Vorderwälder

In der Weißtannenhalle

ST. MÄRGEN (ro). Zur Bezirksschau lädt der Vorderwälder Zuchtverein Dreisam-Elztal am Sonntag, 11. Oktober, ab 10.30 Uhr, in die Weißtannenhalle ein. Knapp 50 Kühe und drei Zuchtbullen stellen sich der fachlichen Bewertung durch Landeszuchtleiter Franz Maus. Dem Richten der Einzeltiersammlungen geht der Auftrieb ab 8.30 Uhr voraus. Die Schirmherrschaft übernimmt die Marktorganisation "Rinderunion Baden-Württemberg". Zuchtleitung und Rinderunion verdanken die Züchter "die Organisation des Viehverkaufs von Rindern und Kälbern, selbst aus dem entlegensten Dobel", schätzt der Vorsitzende des Bezirksvereins, Bereich Dreisamtal, Konrad Schwär, Schönbachhof St. Peter, deren Equipment. Dankbar ist der benachbarte St. Petermer auch, "dass es Hallen wie in St. Märgen für solche Zuchtschauen gibt!" Die Siegerehrung der besten Tiere wird gegen 14.30 Uhr erwartet.

Die Vorderwälderschau zeigt Leistungsstand, Qualität und Weiterentwicklung der Schwarzwälder Kulturrasse und gibt den Züchtern ausreichend Gelegenheit, sich dem Verbraucher gegenüber zu präsentieren. Sie können herausstellen, was die Arbeit in der Landwirtschaft mit Lebensmittelqualität, Landschaftspflege und Nahrungskette verbindet. Oder was machen Schwarzwald und Zuchtgebiet aus? Ein großes Rahmenprogramm mit Information und Unterhaltung, sowie ein Streichelzoo animieren das Interesse von Klein und Groß, bieten Einkaufsmöglichkeiten und Bewirtung in der benachbarten Schwarzwaldhalle. Jungzüchtern steht ein Wettbewerb bevor: Kinder dürfen unter den Kälbchen einen Publikumsliebling auswählen. Ein unterhaltsamer Tag für die gesamte Familie ist angesagt.

Werbung


Autor: ro