Geisterwanderung im Pfisterwald

Mit magischem Geschehen unterwegs in St. Märgen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 01. September 2018

St. Märgen

IM DUNKELN DURCH DEN WALD Letztmalig in diesem Jahr wird am Montag, 3. September, zur kostenfreien Geisterwanderung im Gänsemarsch bei St. Märgen eingeladen – nur bei guter Witterung. In den Abendstunden geschieht im Pfisterwald allerhand Magisches - Hexen tauchen auf, Musik erklingt, ein Schimmelreiter prescht vorbei, das Plattenwieble erzählt aus ihrem Leben und noch weitere Gestalten tauchen auf. Kinder ab sechs Jahren dürfen in Begleitung eines Elternteils mitkommen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, Hunde sind nicht erlaubt. Los geht’s um 19.30 Uhr am Kloster Torbogen, falls man sich bis 12 Uhr anmeldet.