Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

17. November 2009

St. Märgen weist 47 Naturdenkmäler auf

ST. MÄRGEN (akh). 47 Naturdenkmäler sind jetzt auf der Gemarkung St. Märgen ausgewiesen. In einem Plan hat die Naturschutzbehörde des Landratsamtes die grünen Denkmäler aufgelistet. Das gab Bürgermeister Josef Waldvogel in der jüngsten Gemeinderatssitzung im Rathaus bekannt. Im Ortskern sind 19 Bäume als Naturdenkmäler deklariert worden, das sind ortsbildprägende Bäume, zumeist Linden. Sechs stehen an der Friedhofsmauer (vier Richtung Kirchplatz, zwei Richtung Augustinerplatz), zwei rahmen das Pferdedenkmal ein, einer steht linker Hand der "Goldenen Krone", einer steht an der Grund- und Hauptschule, fünf beim Meierhof, drei beim Gasthaus Rössle und einer an der Ecke Wagensteigstraße-Kronenmatte. Die restlichen Naturdenkmäler sind auf der Gemeindegemarkung verstreut.

Werbung

Autor: akh