Stadt redet mit Gewerbeverein über ein Konzept

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Do, 13. September 2018

Emmendingen

Zuschussantrag zurückgestellt.

EMMENDINGEN (ja). Eigentlich war alles klar bei den Förderanträgen der Vereine (BZ vom Montag), dennoch diskutierten die Stadträte im Kulturausschuss zum Teil recht ausführlich. Dabei gab es zwei Änderungsvorschläge: Der Kulturkreis soll für den Transport des Clara-Schumann-Flügels zu den Konzerten 1000 der beantragten 4000 Euro bekommen; das hatte Marianne Wonnay (SPD) mit Blick auf das Jubiläumsjahr vorgeschlagen. Der Zuschussantrag des Gewerbevereins soll erst mal zurückgestellt werden.

Der Antrag des Gewerbevereins, 20 000 Euro Zuschuss zu den Großveranstaltungen (Rad-/Brettlimarkt, Einkaufsnacht, Härdepflfeschd) zu erhalten, wurde erst mal zurückgestellt: Stadt und Verein wollen über ein gemeinsames Konzept beraten. "Die Stadt will nicht das Defizit übernehmen, sondern mit dem Gewerbeverein eine tragbare Lösung suchen", sagte Oberbürgermeister Stefan Schlatterer. Im Oktober gebe es dazu einen Termin. Fest stehe schon jetzt : "Das wird für keinen kostenfrei ausgehen", so Schlatterer.

Diskutiert wurde auch bei der Tafel. Nicht über die 15 000 Euro Zuschuss für das Kühlfahrzeug, sondern über die Ablehnung des Mietzuschusses für die Räume, die der Verein beantragt hatte. Schlatterer sagte, die Tafel sei nicht bestandsgefährdet, andernfalls werde die Stadt reagieren – wie sie dies bei anderen Vereinen halte.

Und die Hachberg-Bibliothek bekommt für die geplante Sandstein-Kopie zwar keinen Vereinszuschuss, aber eine Unterstützung aus den Mitteln der Heimatpflege. Die Kosten von bis zu 800 Euro fallen nämlich unter die Bagatellgrenze. "Kaffeemaschinen und Computer sollen die Vereine vom Girokonto, also aus eigener Kraft, zahlen können", erklärt das Abteilungsleiterin Beate Desenzani diese sogenannte Bagatellgrenze, "dafür braucht’s kein Sparbuch."

Fast alle Anträge wurden einstimmig befürwortet, und für alle gilt weiterhin: Das letzte Wort hat der Gemeinderat am 8. Oktober.