Benefizkonzert für das Alte Spital

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 10. März 2017

Staufen

Sparkasse Staufen-Breisach präsentiert exquisite Kirchenmusik mit Orgel und Blechbläsern.

STAUFEN (BZ). Die Sparkasse Staufen-Breisach reiht sich in die Unterstützer des Umbaus des Alten Spitals in Staufen ein und organisiert für Sonntag, 19. März, ein Benefizkonzert mit hochklassiger Kirchenmusik in der Pfarrkirche St. Martin, bei dem man auf viele Spenden für das soziale Projekt hofft.

Gemeinsam mit der Stadt Staufen als Eigentümer und Bauherr und der Sozialstation Südlicher Breisgau wird im Alten Spital in Staufen eine Tagespflege entstehen. Das Spital wurde am 30. Oktober 1534 mit einem Spitalfonds ins Leben gerufen. Im Spital sollten "Männer und Frauen, Knechte und Mägde aufgenommen werden, die wegen Krankheiten nicht betteln können und von ehrbarer Herkunft sind", heißt es in der Stiftungsurkunde. Gemäß der Stiftungsurkunde wird nach dem Umbau die Sozialstation Südlicher Breisgau eine hochmoderne Tagespflegeeinrichtung mit 17 Plätzen anbieten. Von Montag bis Freitag sollen dort Menschen mit Demenz und andere Pflegebedürftige betreut werden, um deren Angehörige von der schweren Aufgabe der Pflege zu Hause zu entlasten.

Um die Finanzierung des Umbaus zu unterstützen, veranstaltet die Sparkasse Staufen-Breisach das Benefizkonzert und konnte dafür das renommierte Freiburger Blechbläser-Ensemble Senza-Legno, das Wurzeln in Staufen bei der Big Band des Faust-Gymnasiums hat, und den bekannten Orgel-Professor Gerhard Gnann gewinnen, der seit 2015 auch Domorganist im Freiburger Münster ist. Sie werden einzeln wie auch gemeinsam Werke von Sergej Rachmaninow, Antonio Vivaldi, Louis Vierne und Giles Farnaby spielen.

Das Benefizkonzert findet am Sonntag, 19. März, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin in Staufen statt. Der Eintritt ist frei. Alle Spenden kommen der Finanzierung des Alten Spitals zugute. Spenden können auch direkt auf das Konto der Stadt Staufen mit dem Verwendungszweck "Benefizkonzert Altes Spital" überwiesen werden. Die IBAN lautet: DE17 6805 2328 0009 0006 62