Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

27. Juni 2012 13:39 Uhr

Wechsel

Stefan Reisinger wechselt zu Fortuna Düsseldorf

Der SC Freiburg hat die Vorbereitung für die anstehende Bundesligasaison begonnen. Beim ersten Training begrüßte Coach Christian Streich zwei Neuzugänge. Noch mit dabei: Stefan Reisinger.

Am Mittwochvormittag waren die beiden Neuzugänge Max Kruse und Marco Terrazzino auf dem Trainingsgelände am Stadion erstmals mit an Bord (Fotos). Kruse war vom FC St. Pauli und Terrazzino vom KSC nach Freiburg gekommen.

Derweil wurde bekannt, dass Stefan Reisinger den SC Freiburg in Richtung Düsseldorf verlässt. Der Stürmer soll in der kommenden Saison Tore für den Aufsteiger und Ligakonkurrenten Fortuna Düsseldorf schießen. Für den SC Freiburg war Reisinger in der abgelaufenen Saison 25 Mal im Einsatz. Dabei wurde er 20 Mal eingewechselt und schoss drei Tore. Da Reisinger auf Dauer mit seiner Rolle als Edeljoker unzufrieden war, hat der SC Freiburg den Weg für einen Wechsel freigemacht.

Beim Training standen auch Stürmer Mounir Bouziane vom Freiburger Regionalliga-Team und Linksverteidiger Christian Günter aus der U19 des Sport-Club mit auf dem Trainingsplatz. Beide sind in den Bundesligakader aufgerückt, erhalten aber keinen Profivertrag.

Werbung


Auch Sebastian Freis und Kapitän Julian Schuster, der wegen einer Mittelgesichtsfraktur die letzten fünf Spieltage der abgelaufenen Saison gefehlt hatte, konnten wieder mittrainieren. Garra Dembélé und Ivan Santini, um die es Wechsel-Gerüchte gibt, waren ebenfalls mit dabei.

Sascha Riether trainiert mit

In den kommenden Tagen wird auch Sascha Riether mit dem SC Freiburg trainieren. Der ehemalige Breisgauer hat zwar noch zwei Jahre Vertrag beim 1. FC Köln, doch hat man ihm im Geißbockheim nahe gelegt, sich einen neuen Verein zu suchen. "Bis das gelingt, wird er bei uns mitmachen", kündigte Christian Streich am Mittwoch in einer Pressekonferenz an. Dort zeigte sich der Trainer auch überzeugt davon, dass Riethers Gastspiel an der Dreisam nur kurz ausfallen dürfte. "Der Sascha findet schnell einen neuen Verein."

Streich, für den es die erste Saisonvorbereitung in Freiburg als Cheftrainer der Profis ist, bittet seine Spieler vom 18. bis 27. Juli ins Trainingslager nach Schruns in Österreich. In den Testspielen vor Saisonauftakt trifft der Sport-Club unter anderen auf den Schweizer Erstligisten FC Zürich.

Mehr zum Thema:

Autor: dpa, ohu; sill/rock (Video)