Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

27. Juli 2012 18:34 Uhr

March

Steinkreuz von Sockel gestürzt

Sinnlose Zerstörung an einem Denkmal: Unbekannte haben ein großes Sandsteinkreuz in March vom Sockel gerissen.

  1. Der Steinsockel bei der Neuershauser Kapelle, von dem das Kreuz herabgerissen wurde Foto: josef hügele

  2. Auf dieser älteren Aufnahme ist der obere Teil des jetzt gewaltsam abgerissenen Kreuzes zu sehen. Foto: privat

MARCH (fri). Wüster Zerstörungswut fiel in der Nacht zum Freitag das Sandsteinkreuz bei der Dreifaltigkeitskapelle an der Verbindungsstraße zwischen Neuershausen und Holzhausen zum Opfer. Das zirka drei Meter hohe Kreuz aus rötlichem Bundsandstein wurde von unbekannten Tätern gewaltsam vom Sockel, der selbst etwa 1,80 Meter hoch ist, heruntergerissen. Wie Bürgermeister Josef Hügele, der sich vor Ort ein Bild dieser Tat machte, berichtete, gehört das Sandsteinkreuz zu dem kirchlichen Grundstück der historischen Kapelle. Auch Pfarrer Thomas Schwarz war schon vor Ort. Ein Mitglied der Pfarrgemeinde brachte das Kreuz inzwischen in Verwahrung. Nun soll geprüft werden, wie es repariert und wieder errichtet werden kann. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf mindestens 4000 Euro. Die Polizei bittet unter Tel. 07665/93429-3 um Hinweise von Zeugen, die in der Zeit bis Freitagmorgen auffällige Beobachtungen gemacht haben.

Werbung

Autor: bz