Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

27. April 2017

Stilvoll wohnen in Wehr

Die Amann Wohnbau GmbH Rheinfelden baut im Baugebiet Zelg zwei Mehrfamilienhäuser.

  1. Lichtdurchflutet: die Wohn- und Essräume Foto: h. Siebold

Wohnraum schaffen auf hohem Niveau, in ansprechenden Lagen und zu erschwinglichen Preisen: Das ist die Intention der Amann Wohnbau GmbH Rheinfelden. Unter dieser Prämisse steht auch das Projekt in der Joseph-Haydn-Straße im Wehrer Baugebiet Zelg II. Dort steht der Name Amann Wohnbau für zwei Mehrfamilienhäuser.

Bereits fertig ist das Haus Bandol, das mittlerweile bezogen wurde. In einem zweiten Bauabschnitt entsteht derzeit das Haus Nettuno. Beide Häuser, die nach den Namen der Wehrer Partnerstädte benannt wurden, sind in Größe und Stil gleich gehalten. Pro Haus warten auf 1296 Quadratmetern Wohnfläche je zwölf Wohneinheiten. Herzstück jeder Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnung sind die lichtdurchfluteten Wohn- und Esszimmer. Sie sind raumhoch verglast. "Hell, modern und einladend", umschreibt Geschäftsführer Holger Amann die Attribute, die den Häusern zugrunde liegen. Großen Wert legte der Bauherr auch auf Barrierefreiheit. Alle Wohnungen sind hindernisfrei über eine Liftanlage erschlossen, mindestens ein Badezimmer pro Wohnung verfügt über eine 90 Zentimeter breite rollstuhlgerechte Türe. Die Hauseingangstür ist vollautomatisch gesteuert. Freizeit- und Feierabendgenuss bieten die überdachten Terrassen. Gut kochen lässt es sich in den Küchen, die Amann Wohnbau zu guten Konditionen als Sonderausstattung an die Käufer weitergibt. Auch die Bäder zeichnen sich durch Gradlinigkeit aus und bieten in allen Wohnungen ausreichend Platz für Waschmaschine und Trockner, die in eigens konzipierten Nischen untergebracht werden können. Jede Wohnung verfügt zudem über einen Abstellraum und alle Räume sind mit Medien- und Telefonanschlüssen ausgestattet. Eine zwischen beiden Häusern durch eine gemeinsame Einfahrt verbundene Tiefgarage bietet 26 Stellplätze.

Werbung


Die Entwicklung, Planung und Fachingenieurleistungen für die beiden Häuser wurden von der Hery-Gruppe erbracht. Die 1984 entstandene Unternehmensgruppe umfasst unterschiedliche Firmen rund um das Bauen und ist bundesweit und im benachbarten Ausland tätig. Die Amann Wohnbau GmbH ist 2015 aus den Strukturen der Hery-Gruppe als Partner vor Ort entstanden.

Autor: old