Open Air

Das Longevity Festival findet Ende August in Straßburg statt

Bernhard Amelung

Von Bernhard Amelung

Fr, 27. Juli 2018

Straßburg

Alan Abrahams eröffnet das Longevity Festival mit seiner Band Ranger.

Elektronische Musik für Connaisseure: Ende August findet das Longevity Festival in Straßburg statt. Das Programm in der Kurzübersicht.

Auch wenn der August noch zu den Sommermonaten zählt: Die Schatten werden abends wieder länger, das Sonnenlicht fällt weicher auf die Landschaft und verwandelt sie scheinbar in flüssiges Gold. Die vielleicht schönste Begleitmusik für diese Metamorphose komponiert Alan Abrahams. Der Elektronikmusiker, 1971 in Südafrika geboren, lebt nach Aufenthalten in London, Lissabon und Berlin aktuell in Paris. Seit 2001 veröffentlicht er seine Musik, House mit seelenwarmen Melodien, als Bodycode und Portable auf Spectral Sound ("Immune", 2009), Perlon ("Into Infinity", 2011) und K7 ("Alan Abrahams", 2016).

Im Januar dieses Jahres hat er Ranger, sein neuestes Projekt, mit einer Single auf dem Londoner Nischenlabel Waella’s Choice vorgestellt. Die fünf Stücke auf "Reset" sind eine Klang gewordene Liebeserklärung an seine Heimat Südafrika. Metallische, elektronisch bearbeitete Soundscapes, ein funkig grummelnder Bass, warme Keyboardakkorde und der Gesang eines A-cappella-Ensembles aus der Kap-Region bilden ihre Grundlage.

Mit dem Sänger und Perkussionisten Zinda und Stan am Bass bringt er den Ranger-Sound Ende August nach Straßburg und eröffnet das Longevity Festival im Garten der Zwei Ufer. An den darauffolgenden Festivaltagen stehen House und Techno im Mittelpunkt. An Plattenspieler und Mischpult treten unter anderem auf: Daniel Bell, ein Posterboy des Minimal Techno; seine deutschen Pendants Peter Kremeier alias LoSoul und Thomas Melchior; Kosta Athanassiadis alias XDB sowie Grégory Darsa aus Paris, der live unter seinem Bühnenalias Point G spielen wird. Ein Musikprogramm für Connaisseure elektronischer Clubsounds. Jetzt muss nur noch die Sonne scheinen.

Termin: Straßburg, Longevity Festival,
Garten der Zwei Ufer, Fr, 24. Aug., 12 Uhr, Sa, So, 25. u. 26. Aug., ab 17 Uhr