Ringen ums "Männle"

Yvonne Würth

Von Yvonne Würth

Do, 13. September 2018

Stühlingen

Beim Grenzlandturnier behält der TC Blau-Weiß die Oberhand.

STÜHLINGEN. Das "Stühlinger Männle" als Symbol des Grenzlandturniers des Tennisclubs Blau-Weiß Stühlingen wurde nach einem spannenden Finale für ein weiteres Jahr in der Stühlinger Heimat erspielt.

Das Turnier um den Wanderpokal konnte trotz der schlechten Wetterprognose ohne Unterbrechung gespielt werden. "13 Stühlinger und zehn Schleitheimer Tennisspielerinnen hatten sich bei dem traditionsreichen Turnier spannende und zum Teil hochklassige Duelle geliefert", freut sich der Vorsitzende Andy Appruzese. Ins Halbfinale hatten sich Simone Geng, Stefanie Schüle, Frank Geng und Thomas Thomann (Stühlingen) gekämpft sowie die Gäste Regula Meier, Brigitte Vogelsanger, Thomas Baumann und Georg Meier (Schleitheim).

Thomas Thomann und Stefanie Schüle aus Stühlingen setzten sich schließlich in einem packenden Spiel mit 10:8 gegen Brigitte Vogelsanger und Georg Meier aus Schleitheim durch.