Drei Personen verletzt

Schwerer Unfall auf der B 314

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 23. Februar 2018 um 12:12 Uhr

Stühlingen

Auf der B 314 zwischen Stühlingen und Grimmelshofen kam es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Drei Personen wurden teils schwer verletzt. Die Straße war für Stunden voll gesperrt.

STÜHLINGEN (ots). Zwei schwer verletzte Frauen und ein leicht verletzter Mann sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der am Donnerstagnachmittag auf der B 314 zwischen Stühlingen und Grimmelshofen geschah. Gegen 14 Uhr beabsichtigte eine 66 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Ford, von der Bundesstraße nach links in Richtung Weizen abzubiegen. Dabei missachtete sie den Vorrang eines entgegenkommenden Mercedes-Geländewagens. Auf dem Fahrstreifen des Mercedes kam es zur heftigen Kollision der beiden Pkws. Die Ford-Fahrerin zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Die beiden Insassen im Mercedes, ein 72 Jahre alter Mann und eine 68-jährige Frau, wurden ebenfalls verletzt. Beide wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Waldshut gebracht. Die Autos wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden dürfte nach Polizeiangaben bei etwa 25 000 Euro liegen. Die Bundesstraße war während den Rettungsmaßnahmen komplett gesperrt. Die Straße musste aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffen von einem Spezialunternehmen gereinigt werden. Gegen 16.45 Uhr war die Straße wieder frei. Davor war eine einspurige Verkehrsführung an der Unfallstelle möglich. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.