Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

13. Oktober 2017

Finanzspritze für Naturparke

Geld wird in Personal investiert.

FREIBURG (dbl). Die grün-schwarze Landesregierung will im nächsten Doppelhaushalt 2018/2019 die insgesamt sieben Naturparke Baden-Württembergs mit zusätzlich 750 000 Euro unterstützen. "Eine entsprechende Zusage aus Stuttgart liegt vor", sagte der Geschäftsführer des Naturparks Südschwarzwald, Roland Schöttle. Mit dem Geld soll die personelle Ausstattung der Naturpark-Geschäftsstellen verbessert werden. Bislang betrug die Förderung hierfür 450 000 Euro im Jahr. Der Naturpark Südschwarzwald will die ihm zukommenden Mittel unter anderem in den Bereich Bildung investieren. "Das Erfolgsprojekt Naturpark-Schulen erfreut sich sehr großer Nachfrage. Uns ist die Bildungsarbeit gerade bei den Kindern im Bereich Natur und Kultur ein großes Anliegen", sagte die Lörracher Landrätin Marion Dammann, die auch Vorsitzende des Naturparks ist. Das Land Baden-Württemberg unterstützt die sieben Naturparke zudem mit jährlich drei Millionen Euro projektbezogenen Fördermittel. Der Naturpark Südschwarzwald erhält hiervon 750 000 Euro.

Werbung

Autor: dbl