Kreis Ravensburg

Identität der Opfer von Flugzeugabsturz bei Waldburg geklärt

dpa

Von dpa

Fr, 15. Dezember 2017 um 10:22 Uhr

Südwest

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in einem Waldstück bei Waldburg sind drei Menschen ums Leben gekommen. Die Identität der Opfer konnte mittlerweile geklärt werden.

Nach Polizeiangaben handelt es sich um den 45 Jahre alten Piloten der Cessna aus dem österreichischen Vorarlberg sowie einen 49-Jährigen aus Wien und einen 79-jährigen Fluggast aus dem östlichen Bodenseekreis. Trotz starken Schneefalls seien die drei Opfer noch in der Nacht geborgen worden.

Das in Hessen gestartete Kleinflugzeug war am Donnerstagabend gegen 18.15 Uhr in einem nur schwer zugänglichen Waldstück bei Waldburg verunglückt. Die Ursache für den Absturz ist noch unklar. "Dazu können wir noch gar nichts sagen", sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen.

Die Bergungsmaßnahmen seien in der Nacht wegen der widrigen Witterungsbedingungen unterbrochen worden, hieß es weiter. Sie sollten im Laufe des Vormittags fortgesetzt werden. Auch die Ermittlungen an der Unglücksstelle laufen nach Angaben der Polizei wieder - so seien etwa Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung vor Ort.

Erst im Sommer war in der Region ein Kleinflugzeug abgestürzt. Eine Propellermaschine vom Typ Piper Malibu war im August mit zwei Menschen an Bord in Zürich gestartet und wenig später nahe der Blumeninsel Mainau ins Wasser gestürzt. Der 74 Jahre alte Pilot und seine 75 Jahre alte Partnerin - beide Schweizer Staatsangehörige - starben dabei.