Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

27. Juni 2011

Pilot beim Absturz seines Segelflugzeugs getötet

RICKENBACH-HÜTTEN (kss). Beim Absturz eines Segelflugzeuges ist am Sonntag gegen 13.30 Uhr auf dem Segelflugplatz in Hütten im Hotzenwald der 50 Jahre alte Pilot ums Leben gekommen. Das Sommerwetter wollte der als erfahren geltende Segelsportler aus Schopfheim offenbar zu einem Flug über dem Hotzenwald nutzen. Er hatte bereits zwei Starts absolviert, der dritte wurde ihm zum Verhängnis. Die Ursache des Unglücks wird nun untersucht, dazu ist das Luftfahrtbundesamt eingeschaltet. Nach Augenzeugenberichten war das Segelflugzeug wie üblich in die Höhe gezogen worden. Kurz danach geriet das Segelflugzeug ins Trudeln und stürzte aus 200 bis 250 Metern Höhe zu Boden.

Werbung

Autor: kss