Schweiz plant Lager für Atommüll an der Grenze

dpa

Von dpa

Fr, 24. November 2017

Südwest

BERN (dpa). Die Schweiz will Lager für Atomabfälle bauen und zieht dafür drei Standorte in Erwägung. Die Standorte liegen alle unweit der deutschen Grenze: in der Region um Bözberg im Kanton Aargau, in der Region Glattfelden weiter östlich und in der Region Trüllikon zehn Kilometer südlich von Schaffhausen. Die Öffentlichkeit kann sich zu den Plänen nun äußern, wie die Regierung am Donnerstag mitteilte. Der Weg bis zur Inbetriebnahme ist aber weit. Die Regierung rechnet mit einem Baubeginn nicht vor 2045. In den Lagern sollen schwach- bis hochradioaktive Abfälle gelagert werden.