Krimi

Zweiter Schwarzwald-"Tatort" läuft am 13. Mai – erste Klappe für dritten Teil

dpa

Von dpa

Do, 05. April 2018 um 14:31 Uhr

Südwest

Die Dreharbeiten zum dritten Schwarzwald-"Tatort" haben begonnen. Hans-Jochen Wagner, einer der beiden Ermittler, steht wegen einer Krankheit nicht vor der Kamera. Und auch der Sendetermin für den zweiten Tatort steht: 13. Mai.

Der zweite Schwarzwald-"Tatort" mit dem Ermittlerduo Franziska Tobler und Friedemann Berg wird am 13. Mai ausgestrahlt. "Sonnenwende" wird dann ab 20.15 Uhr im Ersten zu sehen sein. Er wurde unter anderem in St. Blasien, Oberried, Baden-Baden und Obereggenen gedreht.

Dreharbeiten zum dritten Tatort haben begonnen

Der weil verkündet der SWR Details zum dritten Schwarzwald-"Tatort". Darin gilt es den Mord an einer 17-Jährigen und ihrem Tennislehrer aufzuklären. Die Dreharbeiten zum dritten Schwarzwald-"Tatort" haben begonnen. Das Drehbuch zum dritten Fall "Damian" schrieb Lars Hubrich gemeinsam mit Regisseur Stefan Schaller, wie der SWR am Donnerstag mitteilte.

Als Hauptkommissarin Franziska Tobler ist erneut die in Waiblingen geborene Schauspielerin Eva Löbau im Einsatz. An ihrer Seite ermittelt Carlo Ljubek als Freiburger Kollege Luka Weber, da Hans-Jochen Wagner wegen Krankheit nicht zur Verfügung steht. In seiner ersten Hauptrolle steht Thomas Prenn aus Innichen (Südtirol) als Jurastudent Damian vor der Kamera.

Gedreht werde in Baden-Baden, Karlsruhe, Freiburg und Ehrenkirchen, teilte eine SWR-Sprecherin mit. Bis zum 8. Mai seien 24 Drehtage geplant. "In "Damian" geht es um einen Doppelmord, eine Brandleiche und zwei übermüdete Kommissare", teilte der Sender mit.

Mehr zum Thema: