SV Eichsel ist in allen Bereichen gut aufgestellt

Heinz Vollmar

Von Heinz Vollmar

Di, 21. August 2018

Rheinfelden

Unerwarteter Tod von Michael Kibiger bekümmert den Verein.

RHEINFELEN-EICHSEL (mar). Der Sportverein Eichsel trauert um das engagierte Vorstandsmitglied Michael Kibiger, der vor wenigen Tagen für alle unerwartet starb. Ein Schicksalsschlag, so der Vorsitzende Alexander Höferlin an der Hauptversammlung, von dem sich auch der Verein nur langsam erholen werde.

Sportlich lief es hingegen gut für den Verein, obwohl die erste Mannschaft knapp den Aufstieg in die Kreisliga A verpasst hatte. Die zweite Mannschaft kickt in der Kreisliga C, und Höferlin hält es für nicht ausgeschlossen, dass die Mannschaft in der neuen Saison die Meisterschaft erreicht . Erfreut zeigte er sich über das veranstaltete Jugendcamp, an dem über 50 Jugendliche teilgenommen haben (die BZ berichtete).

Fürs Vereinsheim kündigte der Vorsitzende für Ende des Jahres den Einbau einer neuen Küche an. Außerdem will der Verein auch das Vordach des Vereinsheims erneuern, während im kommenden Jahr die Dusch- und Sanitärräume saniert werden sollen.

Einen durchweg zufriedenstellenden Blick auf ihre Arbeit zogen bei der Generalversammlung auch die Vertreter der verschiedenen Abteilungen. Die Alten Herren und die Jugendabteilung wachsen seit drei Jahren kontinuierlich, wie Christoph Klughammer berichtete. Er freute sich darüber, dass mit Beginn der neuen Saison eine Spielgemeinschaft mit Karsau und Minseln für alle Jugend-Altersklassen ins Leben gerufen werden konnte. Von sportlichen Erfolgen und dem Gewinn des Pokals auf Bezirksebene berichtete Thorsten Einhaus für die Abteilung Tischtennis. Das Ziel für die kommende Saison sei der Ligaerhalt für alle Mannschaften.

Für die Abteilungen Damengymnastik und Aerobic steuerten bei der Generalversammlung Ingeborg Brugger und Nicole Rütschlin ihre Berichte bei und auch sie zogen eine sehr positive Bilanz ihrer sportlichen Arbeit.

Ortsvorsteher Reinhard Börner bedankte sich für die vielseitigen Aktivitäten des Vereins und lobte die hervorragende Jugendarbeit.

Wahlen: Vorsitzender Alexander Höferlin; Kassierer Josef Baumgartner; Schriftführer Stefan Trefzer; Aktivbeisitzer Patrick Jünge und Oliver Brugger; Passivbeisitzer Tobias Asal; Kassenprüfer Simon Brunner

Ehrungen: Annemarie Strobel (15 Jahre aktiv); Wolfgang Brugger, Benjamin Hetzel, Peter Moser, Sabine Rütschlin, Karin Wetzel (25 Jahre aktiv); Jörg Haller, Nicole Röse (25 Jahre Mitglied)

Mitglieder: 406 davon 57 Jugendliche

Kontakt: alex.hoefi@yahoo.de