Superstau

Polizei sucht nach Unfall bei Teningen Zeugen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 14. Januar 2019 um 13:56 Uhr

Teningen

Sieben kaputte Autos, drei Verletzte: Ein missglückter Überholvorgang bei Teningen hat am Montagmorgen einen zweistündigen, bis zu 12 Kilometer langen Stau auf der A 5 ausgelöst.

Der genaue Hergang ist noch nicht eindeutig geklärt, so die Polizei am Montagmittag.

Nach bisherigen Erkenntnissen kollidierten bei einem Überholvorgang kurz vor der Anschlussstelle Teningen in Fahrtrichtung Karlsruhe drei Pkw, von denen zwei gegen die Leitplanke gedrückt wurden und einer auf dem linken Fahrstreifen quer zur Fahrbahn liegenblieb. Kurz darauf fuhren vier weitere Autos auf die Unfallfahrzeuge auf.

Der Sachschaden dürfte laut Polizei nahezu sechsstellig sein. Zwei Stunden nach dem Unfall wurde der Verkehr wieder freigegeben, auf den Umleitungsstrecken kam es zu Behinderungen.

Die Polizei sucht Zeugen: Tel. 0761/882-3100