Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

05. April 2013 15:29 Uhr

Polizei warnt

Zwei Fälle von Betrug

Gleich zwei Fälle von Betrug meldet die Polizei: Während sie einen Mietbetrüger schnell ermittelt hat, dauern die Untersuchungen im Fall eines betrügerischen Anrufs noch an. Anlass genug, vor solchen Telefonaten zu warnen

Einmietbetrüger in Freiamt unterwegs

FREIAMT (BZ). Durch das Fenster verschwunden ist ein 44-jähriger Mann, der sich in Ottoschwanden seit Ende März in einem Haus am Raubühl eingemietet hatte. Der Geschädigte hatte seinem Mieter eine Frist zur Bezahlung der Mietschuld in Höhe von mehreren hundert Euro gesetzt. Als der Vermieter deswegen das Zimmer aufgesuchte, hatte sich der zahlungsunwillige Mieter bereits aus dem Staub gemacht, teilt die Polizei mit. Der Betrüger, der in einer Kreisgemeinde wohnt, wird nun erneut angezeigt.

Betrügerischer Anruf – rechtzeitig durchschaut

TENINGEN (BZ). Am späten Donnerstagvormittag klingelte das Telefon bei einer 85-jährigen Dame in Heimbach. Der männliche Anrufer gab an, Mitarbeiter beim Amtsgericht in Hamburg zu sein und erklärte der Dame, dass sie wegen des Verkaufs persönlicher Daten ins Ausland entschädigt werden solle. Auch kündigte er an, dass sie in Kürze von einem Taxi abgeholt werde, um bei ihrer Bank 2100 Euro abzuheben, die sie zunächst bezahlen müsse. Tatsächlich kam wenig später ein Taxi angefahren. Allerdings ging die Frau nicht mit, sondern schaltete ihre Tochter und die Polizei ein. Schaden ist ihr durch ihre kluge Reaktion nicht entstanden. Die Polizei warnt davor, nach solchen Telefonanrufen größere Geldsummen bereit zu halten und an Unbekannte zu übergeben. Bei verdächtigen Anrufen sollten man sich möglichst die Nummer notieren, Namen erfragen und keinesfalls persönliche Informationen preisgeben. Statt dessen sollte ohne zu Zögern die Polizei informiert werden – am besten, bevor ein Schaden entstanden ist.

Werbung

Autor: bz