Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

20. Juli 2012

Bietet Radolfzell Schüttler auf oder nicht?

TC Schönberg vor Herausforderungen: Erst beim Tabellendritten, dann gegen den Spitzenreiter.

  1. Spielt für Schönberg an Position zwei: Der Franzose Davy Sum Foto: G. Barth

TENNIS (scj). Morgen haben die Vereine der Regio volles Festprogramm: Während der Freiburger TC zum "Center Court Open Air" einlädt, weiht der TC Schönberg erst offiziell die neue Tennishalle ein und zelebriert anschließend das Mitglieder-Sommerfest. "Wäre schön, wenn wir dazu mit einem Sieg in Heidelberg beitragen könnten", sagt Schönberg-Trainer Uli Hanser. Schließlich würde ein Sieg des Badenliga-Männerteams den Klassenverbleib sicherstellen. Allerdings ist dem Coach bewusst: "Das wird das schwerste Wochenende: Wir spielen gegen den Dritten und gegen den Tabellenführer." Der Heidelberger TC, bei dem die Freiburger morgen antreten, bieten den seit Jahren bewährten Kader auf. Einzig an Position drei haben sich die Nordbadener mit dem routinierten Julian Gast verstärkt. Dort und an den Positionen eins (Rubin Statham gegen David Novak) und zwei (Davy Sum gegen Martin Vacek) sieht Hanser eine 50:50-Chance gegeben. Spannend wird es an Vier, da sowohl Luis Löffler als auch Marvin Tawasi alle Einzel bisher gewinnen konnten. Reizvoll ist auch das Sechser-Einzel, da Nicolas Ernst seinen Gegner Mathias Can bei der Baden-Württemberg-Meisterschaft schon einmal bezwingen konnte. "Ein Eisen haben wir noch im Feuer", sagt Hanser: Philipp Gründler wird an diesem und am folgenden Spieltag den TCS verstärken, was speziell den Doppeln zugutekommen soll.

Werbung


Am Sonntag gastiert Spitzenreiter Radolfzell in Freiburg, und die Gerüchteküche ist am Brodeln: Kommt Altmeister Rainer Schüttler, oder kommt er nicht? Sollte Ersteres der Fall sein und die Mitspieler aufrücken können, wird Schönberg kaum etwas holen können. "Aber auch ohne Schüttler hat Radolfzell bisher alle Spiele gewonnen", betont Hanser. Das Team bestehe mit Pavel Snobel, Peter Tischer und dem aus der Regio stammenden Bastian Faißt überwiegend aus erfahrenen Spielern, die aber allesamt ihr Niveau bewahren konnten und Schönberg alles abverlangen werden.

Autor: scj