April, April

Fotografiert von Peter Stellmach

Von Fotografiert von Peter Stellmach

Di, 13. Februar 2018

Titisee-Neustadt

Der Neustädter Umzug am Fasnetmendig.

Unberechenbar sind die Narren. Deshalb werden sie sich am wenigsten gewundert haben, als sich am Fasnetmendig auch das Wetter von seiner ganz wechselhaften Seite zeigte. Mal Sonne und blauer Himmel, mal dichter Schnee aus dunklen Wolken begleitete den Neustädter Umzug. Der Trend der vergangenen Jahre scheint sich durchzusetzen: ja, die Musik und die Traditionsfiguren der Fasnet auf dem Wald sind dabei. Aber wo früher das bunte Häs vorherrschte, erobern zunehmend Hexen und schaurige Gestalten die Straße. Immer weniger werden beim Umzug die Fußgruppen, die vielleicht ein örtliches Thema aufgreifen. Trotzdem säumten einige hundert Zuschauer, viele davon verkleidet – vor allem die Kinder, die eifrig Gutsele sammelten – den Weg durch die Hauptstraße am Rathaus vorbei. Mit der Stadtmusik hatte es begonnen, mit der Narrenzunft Neustadt schloss der Tross.

Einen bunten Bilderbogen finden Sie unter http://mehr.bz/neustadtumzug