Bundesstraße 31

Auto in Flammen, Fahrer unverletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 19. Dezember 2013 um 14:56 Uhr

Titisee-Neustadt

Unfall auf der B 31 bei Friedenweiler: Wie eine Fackel hat sich ein Auto entzündet – ohne Verschulden des Fahrers. Die Feuerwehr ging unter Atemschutz mit Schaum gegen den Vollbrand vor.

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend. Der 52-jährige Fahrer blieb unverletzt. Erst hatte der Motor gestockt, dann war er in Flammen aufgegangen. Fremdverschulden schließt die Polizei aus. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich.