Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

30. November 2017

Leserbriefe

WINDKRAFTANLAGEN
"Graue Bänder im grünen Wald"
zu: "Forderung nach Zehnfachabstand", BZ vom 24. November, Seite 22
Die Bürgerinitiative zum Schutz des Hochschwarzwalds wiederholt in ihrem Schreiben an die Bürgermeister ihren Vorwurf der Landschaftszerstörung durch Windräder. Vor vielen Jahren fällte man im Hochschwarzwald Tausende von Bäumen. Die entstandenen Schneisen wurden mit Asphalt ausgegossen. Seither ziehen sie sich als graue Bänder durch den grünen Wald. Man nennt sie Straßen. Leider gab es die Bürgerinitiative damals noch nicht. Sie hätte sich auch gegen diese Landschaftszerstörung heftig gewehrt.
Hanno Schmiedel, Titisee-Neustadt

Werbung

Autor: Hanno Schmiedel, Titisee-Neustadt