Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

20. Oktober 2017 16:37 Uhr

Fels wird gesprengt

B 317 über den Feldberg ist im November zwei Wochen gesperrt

Für die kontrollierte Sprengung eines 200 Tonnen schweren Felsblocks zwischen Fahl, Kaserne und Feldberg wird die B 317 über den Feldberg vom 3. bis spätestens 20. November gesperrt.

  1. Im November wird die Strecke zwischen Fahl und Feldberg gesperrt (Symbolbild). Foto: Sattelberger

Die Umleitung erfolgt in beide Richtungen über Kirchzarten, über die L 126, B 31 und B 500, teilte das Landratsamt Lörrach am Freitag mit. Die Zufahrt zum Feldberg aus Richtung Titisee-Neustadt ist frei.

Während der Sprengarbeiten werden auch die Wald- und Forstwege im talseitigen Bereich der B 317 gesperrt. Die Buslinie 7300 von Todtnau nach Titisee endet in Fahl/Kaserne; die Gegenrichtung wird nur bis Feldberg bedient.

Werbung

Autor: bz