Dichelbohrer sind auch im Sommer aktiv

Verena Wehrle

Von Verena Wehrle

Mi, 06. Juni 2018

Todtnau

Schlechtnauer Fasnachtsclique zieht nach einem ereignisreichen Jahr Bilanz.

TODTNAU-SCHLECHTNAU (vwe). Die Fasnachtsgesellschaft Schlechtnau, besser bekannt als "Dichelbohrer", hielt kürzlich ihre Hauptversammlung ab.

Rückblick: Der erste Vorsitzende Florian Keller blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück mit vielen fasnächtlichen Veranstaltungen. Auch eigene Veranstaltungen wie den Kinderumzug und den Hemdglunkiball in Schlechtnau organisieren die Dichelbohrer jedes Jahr. Hinzu kommen Veranstaltungen außerhalb der Fasnacht wie das Sommerlagerfeuer, der Dienst am Städtlifest oder Ausflüge. Die Kassenprüfer bestätigten der Kassiererin Bettine Lang eine einwandfreie Kassenführung.

Grußworte: Ortsvorsteher Sven Behringer nahm die Entlastung der Vorstandschaft vor, die einstimmig erfolgte. Er überreichte auch die Grüße des Bürgermeisters Andreas Wießner sowie des Ortschaftsrates. Die Fasnachtsgesellschaft Schlechtnau sei ein wichtiger Verein im Ort, der sehr viel leiste, so Behringer. Er bedankte sich für das Engagement im vergangenen Jahr und für die schönen Umzüge, die auch seinen Kindern immer sehr viel Spaß machten. Auch die Kameradschaft sei im Verein immer gut.

Vorschau: In seiner Vorschau blickte Florian Keller auf viele verschiedene Termine, die wieder anstehen. Der nächste Termin ist die Teilnahme am Todtnauer Städtlifest vom 29. Juni bis 1. Juli. Zum Lagerfeuer werden die Dichelbohrer am 20. Juli einladen. Neben den Fasnachtsterminen steht außerdem eine Hochzeit im August, ein Ausflug sowie die Hurstaktion im Oktober auf dem Programm.

Wahlen: Die zweite Vorsitzende Isabell Gutmann stand aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Für dieses Amt wurde die bisherige Schriftführerin Corinna Heitz gewählt. Schriftführerin wurde Stefanie Böhler. Wiedergewählt wurden Kassiererin Bettina Lang, zweite Kassiererin Kathrin Asal, Besitzerin Sarah Buttgereit sowie Beisitzer und Materialwart Claudio Brienza. Kassenprüfer sind Rinaldo Ziegler und Sonja Asal.