"Kiss" trifft Biene Maja

zubi

Von zubi

Mi, 24. Januar 2018

Todtnau

Beim Kappenabend in Todtnau legten sich die Besucher mächtig ins Zeug fürs Motto "Hitparade".

TODTNAU (zubi). Einen Nummer-Eins-Hit landete der Zinken der Schönebirzler beim Kappenabend der Todtnauer Narrenzunft. Das Motto des Abends war "Hitparade", und viele nationale und internationale Stars und Sternchen fanden sich im Gasthaus "Feldberg" ein. Zinkenvogt Bernd Zimmermann kam in stilechter, schwarz-weißer "Kiss"-Montur. Gut angenommen wurde die Möglichkeit zum Karaoke-Singen, gemanagt von Roland Walleser und Albert Wehrle. Den Anfang machten die Schönebirzler um Frontfrau Elke Dietsche mit dem Song "I was made for loving you" von Kiss. Als prächtiger Dressman stieg Alfred Bernauer, Ehrenmitglied der Todtnauer Narrenzunft, in die Bütt: "I will it unbescheide si, i bild mer au nit do druf i, doch eins stimmt uf jede Fall, i bin de Schönschte do im Saal". Er sagte, dass er schon zwei Jahre im Modehaus Asal in Todtnau ausgebucht sei – "De Rolf hät gsait, sit i bi Kunde in sim Modehus, gienge d’Kunde in Schare i un us" stellte er fest.

Ganz ohne Mikro kamen vier Gangster-Rapper des Zinkens "Brandbach" aus, der von der Brandbach-Film-Union präsentierten Hitparade mit den Fantastischen Vier auf Platz Nummer Eins: Oberzunftmeister Jürgen Wehrle, Steffen Lehr, Tobias Moser sowie Brandbach-Zinkenvogt Christian Beckert. Christian Dürr moderierte als Dieter Thomas-Heck. Narrenpolizeikommissar "Noldi" Seger kam als musikalischer Intermezzostartrompeter und goldglänzende Jazzsängergröße Louis Armstrong.

Der Fanfarenzug der Todtnauer Zundelmacher brachte nicht nur die aufgehängte Disco-Dekoration in Schwung. Auch Zunftmeister "Jüf" sang mit Zunfträtin Sabrina Giorgetti Karaoke, es gab einen dreiköpfigen Udo-Jürgens-Chor, die Blätzenarren und viele weitere Sangestalente griffen zum Mikro, etwa die "Dichelbohrer" aus Schlechtnau, Zinkenvogt Jürgen Steiger vom Zinken "CBC" und Albert Wehrle als Karel Gott (mit "Biene Maja").
Ehrungen: Marion Schneider (20 Jahre Beeriwieb aus Todtnauberg) wurde von der Vorsitzenden Nadja Wissler zum Ehrenmitglied ernannt, sie war unter anderem zehn Jahre stellvertretende Vorsitzende). Ina Glaisner ist seit 15 Jahren Blätzlenarr. Cristian Dürr (u.a. Brandbachzinken), Thomas Eckert (Zundelmacher), Samuel Wunderle (Bürsten- und Besenbinder) sind je zehn Jahre dabei.