Treue Spieler in Utzenfeld geehrt

Martin Klabund

Von Martin Klabund

Di, 27. Februar 2018

Wieden

Sportvereinigung dankt Fußballern für jeweils über 100 Spieleinsätze / Ewald Gais wird Ehrenmitglied.

WIEDEN (mkl). Zu ihrer 54. Generalversammlung trafen sich am Samstagabend die Sportvereinigung (SpVgg) Utzenfeld und ihr Förderverein. Der Förderverein konnte eine neue Konzession für das Vereinsheim erreichen, es wurden mehr regelmäßige Vorstandssitzungen abgehalten, und die Abläufe rund um die SpVgg Utzenfeld konnten weiterhin optimiert werden. Freuen konnten sich die Vereinsmitglieder zum Beispiel über die Anschaffung eines neuen Rasenmähers, viele Spenden und Sponsorenverträge. Auch die Kasse des Fördervereins wies eine gute Bilanz aus, und Kassenwartin Andrea Stiegeler konnte durch die Versammlung einstimmig entlastet werden. Ebenfalls einstimmig wurde Walter Karle zum neuen ersten Vorsitzenden des Fördervereins gewählt; er löste damit Peter Wietzel im Amt ab, der den ersten Vorsitz seit der Gründung 2015 innehatte und sich aus persönlichen Gründen.

Florian Falger, erster Vorsitzender der SpVgg Utzenfeld, eröffnete im Anschluss die SpVgg-Hauptversammlung. Schriftführer Ewald Gais resümierte die Aktionen und Veranstaltungen des Jahres 2017. Er freue sich über eine große und ständig wachsende Fangemeinde. Der Verein derzeit 247 Mitglieder.

Ehrungen: Die geplanten Ehrungen wurden allein durch einen Grippewellebedingten, sehr hohen Krankenstand etwas getrübt. Es wurden zwei Spieler für mehr als 100 aktive Einsätze ausgezeichnet: Tobias Laile erreichte eine Zahl von 109 Spielen, Christof Laile 112. Eine Ehrennadel für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft erhielten Eckard Brenzinger, Bernd Gail, Harald Lais, Alfons Rombach, Norbert Stiegeler und Edgar Strohmaier. Seit mehr als 20 Jahren bekleidet Ewald Gais das Amt des Schriftführers, kümmert sich um die Spielberichte und die Homepage und ist für die Jahresberichte zuständig. Als aktiver Spieler hat er 57 Spiele absolviert und wurde in dieser Sitzung für eine weitere Saison als Schriftführer gewählt; für diese Gesamtleistung erhielt er den Status des Ehrenmitglieds. Ein besonderer Dank ging an den Trainer der ersten Mannschaft, Matthias Wasmer. Er übernahm 2013 sein Amt und trainiert erfolgreich die erste Mannschaft, was er auch weiterhin mit viel Elan durchführen wird.

Bürgermeister Harald Lais übernahm die Entlastung des Vorstands und bedankte sich im Namen der Gemeinde für eine hervorragende Vereinsarbeit.