Der Bürgermeister ist auch Schützenkönig

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 30. November 2017

Tunau

Dirk Pfeffer wird König beim Schützenverein Tunau mit 95 Ringen.

TUNAU (BZ). Beim Kameradschaftsabend des Schützenvereins Tunau konnte Oberschützenmeister Bernhard Philipp zahlreiche Besucher zur Proklamation des Schützenkönigs begrüßen.

Nach dem Essen begann Sportwart Heiko Sick mit der Siegerehrung des Königschießens. Ihm zur Seite stand Oberschützenmeister Bernhard Philipp. Er bedankte sich bei den 29 Teilnehmern des Königsschießens und den Anwesenden des Kameradschaftsabends für ihr Kommen. Träger der Roten Laterne wurde Franz Gramespacher mit 56 Ringen. Er darf ein Stück Speck, die Rote Laterne und den Service-Auftrag bei der Siegerehrung der Vereinsmeisterschaften mit nach Hause nehmen. Alter und neuer Schützenkönig 2017 und Träger der Königskette mit 95 Gesamtringen ist Tunaus Bürgermeister Dirk Pfeffer, der die Königskette nach 2004, 2006 und 2016 nun zum vierten Mal tragen darf. 1.Ritter wurde Thomas Marxt mit 87 Gesamtringen; 2.Ritter wurde Volker Stamm mit 85 Gesamtringen. Gewinner der Ehrenscheibe KK-Gewehr wurde Heiko Sick mit einer Zehn. Das Rote Laternchen beim Ehrenscheibenschuss KK-Gewehr ging an Otto Zimmermann mit einem Ring. Die Ehrenscheibe KK-Revolver ging an Dirk Pfeffer mit einer Zehn.

Das Rote Laternchen beim Ehrenscheibenschuss Kleinkaliber-Revolver ging an Franz Gramespacher mit einem Ring. Die Ehrenscheiben wurden angefertigt von Klaus Bruder. Karola Schelshorn hatte einen Volltreffer und gewann ein Stück Speck als Gewinner des Quiz: Wer wird Schützenkönig? Denn nur Karola Schelshorn hatte Dirk Pfeffer mit 95 Ringen auf dem Stimmzettel. Ältester Teilnehmer mit 81 Jahren war übrigens Otto Zimmermann.