Fälle in Umkirch und Bötzingen

Betrunken an Fahnenmast und in die Verkehrskontrolle

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 21. Januar 2019 um 14:21 Uhr

Umkirch

Gut getankt hatten zwei Autofahrer, die am Wochenende von der Polizei erwischt wurden – der eine mit 1,8 Promille Alkohol im Blut, der andere mit 1,1 Promille.

Gleich zwei Trunkenheitsfahrten meldete am Montag die Polizei: In Umkirch war am Samstag gegen 10.40 Uhr ein Autofahrer in der Hauptstraße gegen einen Fahnenmast gefahren. Er fuhr zunächst weg, kam aber nach einigen Minuten zurück zur Unfallstelle, wo er auf die von einem Zeugen informierte Polizei stieß. Die maß bei ihm 1,8 Promille Alkohol im Blut. Bei einer Verkehrskontrolle in Bötzingen stießen Polizeibeamte am Sonntag gegen 19 Uhr im Kirchweg auf einen Autofahrer mit geröteten Bindehäuten. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von über 1,1 Promille gemessen. Es folgte eine Blutentnahme, der Führerschein wurde einbehalten. Beide Autofahrer werden angezeigt.