Neubau lässt auf sich warten

Verena Wehrle

Von Verena Wehrle

Di, 26. Juni 2018

Utzenfeld

Utzenfelder Feuerwehrhaus.

UTZENFELD (vwe). In der Gemeinderatssitzung in Utzenfeld sagte Bürgermeister Harald Lais, dass der Bau des ersehnten Feuerwehrgerätehauses vorerst nicht beginnen könne. Die Gemeinde finde keine Firma für die Hangsicherung. "Vor den Bauferien wird nichts passieren", so Lais. Das neue Feuerwehrgerätehaus soll hinter dem jetzigen in den Hang gebaut werden. Lais informierte außerdem, dass die Breitbandversorgung in Utzenfeld weitergehe. Ein sogenannter Point of Presence (POP) wurde aufgestellt. Dieser bildet das Zentrum eines Glasfasernetzes bis zu den Haushalten. Diese Glasfaseranbindung werde zeitnah geschehen.

Lais informierte, dass für den Tag des Bürgerengagements die Alphornfreunde Belchenland vorgeschlagen wurden, die bei jedem Auftritt die Spenden ihrer Zuhörer an den Förderverein für krebskranke Kinder weitergeben. Die Gemeinderäte unterstützen diesen Vorschlag. Gemeinderat Martin Wietzel wünschte sich des Weiteren eine Maßnahme zur Verkehrsberuhigung in der Spanigasse und nannte als Beispiel die Blumenkübel vor dem Schönauer Gymnasium. Gemeinderat Micheal Dehne sagte, dass kürzlich vom Sportplatz aus der Notarzt gerufen wurde, dieser die Adresse aber nicht gefunden habe. Die Leitstelle soll nun über "Oberboden 1" informiert werden.