WM 2018 in Russland

TALUF, TALAB: Die Gaudi muss sein

Dirk Sattelberger

Von Dirk Sattelberger

Sa, 16. Juni 2018

Utzenfeld

Alle fiebern dem Spiel der Deutschen Mannschaft morgen bei der WM in Russland entgegen. Wie werden sich die Fußballer von Trainer Jogi Löw schlagen? Wie weit wird es die Mannschaft bringen? Das sind die unter Fachleuten am meisten diskutierten Fragen zurzeit. In Schönau erhält das "wichtigste Fußballturnier des Planeten" (Spiegel) eine ganz besondere, persönliche Note, da der Bundestrainer bekanntlich hier aufgewachsen ist und die ersten fußballerischen Schritte im Oberen Wiesental gemacht hat. Vielen Männern und Frauen reicht es daher nicht aus, den Kampf ums runde Leder nur am Fernseher zu verfolgen, nein, sie wollen es auf dem nächsten Bolzplatz wissen. Davon zeugen die vielen Grümpelturniere zwischen Häg, Schönenberg und Aitern. Gemäß dem Motto "Lieber der Erste hier als Zweiter in Moskau" (frei nach Julius Cäsar) werden als Nächstes in Utzenfeld, am 22. Juni, die Chancen auf dem Rasen ausgespielt. Fünf Leute zusammentrommeln, Kickschuhe an und los geht’s – der Anmeldeschluss wurde extra bis morgen verlängert. Die SpVgg Utzenfeld ist erreichbar unter info@spvgg-utzenfeld.de