Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

14. November 2017

Vier Preise an Shawn Mendes

MTV Europe Music Awards.

Shawn Mendes hatte seine Oma mitgebracht. Und die hatte bei den MTV Europe Music Awards am Sonntag gleich viermal Grund zum Jubeln. Denn der 19-jährige Sänger und Songwriter wurde in London als Bester Künstler ausgezeichnet, erhielt Preise für den Besten Song ("There’s Nothing Holdin’ Me Back"), als Best Canadian Act und und für die größten Fans. US-Sängerin Taylor Swift ("Look What You Made Me Do"), die mit sechs Nominierungen als Favoritin gehandelt worden war, ging leer aus. Unter anderem musste sich Swift in der Kategorie "Best Pop" der amerikanisch-kubanischen Sängerin Camila Cabello geschlagen geben. Der Preis für das Beste Video ging an US-Rapper Kendrick Lamar ("Humble."), der per Videobotschaft grüßte. Rapper Eminem ("The Real Slim Shady") erhielt den Preis als Bester Hip-Hop-Künstler – warum wusste er selbst nicht.

Werbung

Autor: dpa