Drei Musiker spielen in Vörstetten auf der Leier

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 05. September 2018

Vörstetten

VÖRSTETTEN (BZ). Ein Open-Air-Konzert findet im Alamannen-Freilichtmuseum Vörstetten am Samstag, 8. September, um 19 Uhr statt. Das Motto lautet "Glaube, Liebe, Heldentum: Wettstreit der Leierspieler". Hanna Marti aus der Schweiz sowie Julian Cuvilliez aus Frankreich und Georg Däges aus Deutschland spielen auf einem Saitenstrument mit einer jahrhundertealten Tradition: der Leier, die sowohl bei den keltischen Barden als auch bei den germanischen Skalden und den mittelalterlichen Minnesängern für gesungene Geschichten um Glaube, Liebe und Heldentum in Benutzung war. Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt kostet er 9 Euro.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.alamannen-museum.de