Waldkirch überarbeitet Verwaltungsgebühren

Sylvia Sredniawa

Von Sylvia Sredniawa

Mi, 01. August 2018

Waldkirch

WALDKIRCH (sre). Die Stadtverwaltung Waldkirch hat die Verwaltungsgebühren für sämtliche Verwaltungsleistungen neu kalkuliert und der Gemeinderat diese als Satzungsänderung verabschiedet. Zuletzt überarbeitet worden waren die Verwaltungsgebühren im Jahr 2006. Seitdem sind die Kosten der einzelnen Leistungen unter anderem durch Tariferhöhungen im öffentlichen Dienst deutlich gestiegen. Dazu kommen Sachkosten. Der Kalkulation wurde insgesamt ein einheitlicher Wert von 49,49 Euro pro Stunde zugrunde gelegt. Aus dem jeweiligen Zeitanteilen der Bearbeitung einzelner Aufgaben ergibt sich nun der Gebührensatz. Eine Unterschriftsbeglaubigung kostet nun beispielsweise 5,70 statt wie bisher 5,00 Euro; die Erteilung eines Jahresfischereischeins 26 statt 10 Euro; die Kirchenaustrittserklärung 30 statt 20 Euro.