Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

10. November 2017 10:01 Uhr

Feuerwehreinsatz

Auto rutscht von der Straße in instabile Lage am Abhang

In gefährlicher Lage kam am Donnerstagabend ein Pkw neben der Straße zum Kandel am Abhang zum Stehen, nachdem es von der Fahrbahn gerutscht war.

  1. In gefährlicher Lage blieb ein Auto am Kandel stehen, das von der Straße abgekommen war. Foto: Feuerwehr Waldkirch

  2. In gefährlicher Lage blieb ein Auto am Kandel stehen, das von der Straße abgekommen war. Foto: Feuerwehr Waldkirch

  3. In gefährlicher Lage blieb ein Auto am Kandel stehen, das von der Straße abgekommen war. Foto: Feuerwehr Waldkirch

Wie die Freiwillige Feuerwehr Waldkirch berichtet, war das Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache auf der Fahrt zum Kandel linksseitig von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen kam zwar glücklicherweise nach wenigen Metern zum Stehen, berichtet die Feuerwehr, doch befand sich das Auto in einer äußerst instabilen Lage am Hang und drohte abzurutschen. Der Fahrerin sei es nicht mehr möglich gewesen das Fahrzeug zu verlassen, ohne der Gefahr zu unterliegen, dass der Wagen dabei mit ihr zusammen weiter den Waldhang hinabrutscht. Die ersten Einsatzkräfte, die vor Ort eintrafen, betreuten die Fahrerin, kurz darauf wurde ihr Wagen mit Hilfe des Rüstwagens und dessen Seilwinde gesichert. Erst dann – nach etwa einer halben Stunde ab dem Notruf – konnte die Frau ihren Wagen, unterstützt durch die Kräfte der Feuerwehr, sicher und unverletzt durch die Beifahrertür verlassen. Anschließend wurde das Fahrzeug mit Seilwinden wieder auf die befestigte Fahrbahn gezogen, woraufhin die Dame ihre Fahrt fortsetzen konnte. 18 Feuerwehrangehörige waren unter der Leitung des Stadtkommandanten Christian Klein über anderthalb Stunden im Einsatz. Vor Ort befanden sich zudem Kräfte der Polizei und des Rettungsdienstes.

Werbung

Autor: BZ