Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

21. Juni 2014

Das Aktionsgelände wächst

Am 6. Juli lädt die Werbegemeinschaft Waldkirch zur Oldtimershow und zum Verkaufssonntag ein.

  1. Auch im Detail sehenswert sind die Oldtimer. Foto:  Sylvia Timm

WALDKIRCH (sti). Nicht nur am letzten Juniwochenende zum Orgelfest, sondern auch eine Woche später werden wohl zahlreiche Gäste den Weg nach Waldkirch finden, denn am 6. Juli ist Oldtimersonntag der Werbegemeinschaft Waldkirch.

Seit Jahren ist der Oldtimersonntag eine der zugkräftigsten Veranstaltungen der Werbegemeinschaft, und das nicht nur, weil an diesem Tag jede Menge Pferdestärken von mindestens 25 Jahre alten Autos, Motorrädern oder Traktoren vereint sind: Die alten Maschinen haben eine große Zahl von Fans, welche die Gelegenheit, rund 200 Fahrzeuge auf einer Fläche von über 10 000 Quadratmetern in der Waldkircher Innenstadt aus der Nähe betrachten zu können, nicht auslassen wollen. Auch viele Familien sind immer unterwegs, zumal an diesem Tag die Geschäfte des Einzelhandels geöffnet sein werden.

Bisher fand der Oldtimersonntag immer im Mai statt, diesmal war jedoch zu diesem Zeitpunkt die Innenstadt schon voll mit Autos – wegen der damals noch andauernden Sperrung des Hugenwaldtunnels und der notwendigen Umleitung der Fahrzeuge durch die Stadt Waldkirch. Deshalb wurde der verkaufsoffene Sonntag auf den 6. Juli verlegt.

Werbung


Bei Armin Gerspacher (Intersport Armin) sind aber auch für den neuen Termin bereits über 120 Anmeldungen für die Oldtimerausstellung unter freiem Himmel eingegangen – vom Mercedes Cabrio von 1936, über Fiat, Käfer, BMW, Hanomag-Schlepper, Jaguar und Alfa Romeo bis zu einem Porsche 356 SC Cabrio, welches 1964 als Letztes seiner Art vom Band lief. In einer Chevrolet Chevelle von 1969 werden Rundfahrten angeboten.

Erfahrungsgemäß melden sich viele der Autobesitzer erst kurzfristig, auch abhängig von der Wetterlage an. Die Lange Straße wird an diesem Tag von der "Post-Kreuzung" (Freie-/Adenauerstraße) bis zum Vorstadtkiosk (Theodor-Heuss-Straße) Teil des Aktionsgeländes (also für den fließenden Verkehr gesperrt). Von hier aus erstreckt sich das Gelände in die Engelstraße und die bergaufwärts verlaufenden Nebenstraßen – von der Blumenstraße bis zur Bismarckstraße/Moltkestraße, die in diesem Jahr erstmals mit einbezogen werden. Neben den alten Karossen werden auch Autohäuser mit Neufahrzeugen erwartet; außerdem wird es Aktionen der Mitglieder der Werbegemeinschaft geben. Die Kreisverkehrswacht kommt mit ihrem Fahrsimulator und bietet Infos zum seniorengerechten Fahrzeug sowie Seh- und Funktionstests.

Info: Verkaufsoffener Sonntag am 6. Juli, 12 bis 17 Uhr, mit Oldtimershow von 11 bis 18 Uhr. Anmeldeunterlagen unter Tel. 07681 / 6237 und unter http://www.werbegemeinschaft-waldkirch.de

Autor: sti