Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

07. August 2017

Konzessionen verlängert

Spielhallen an Stahlhofstraße haben Erlaubnis bis 2021.

WALDKIRCH (sre). An der Situation der Spielhallen in Waldkirch ändert sich vorerst nichts. Zwar sollte gemäß des Landesglücksspielgesetzes ab 2017 die Ansammlung mehrerer Spielhallen und Wettbüros an einem Standort vermieden werden und auch Abstandsregelungen, zum Beispiel 500 Meter zu Kindergärten und Jugendhäusern, die Ansiedlung von Spielhallen verbieten, aber bislang gibt es vom Land keinerlei Verwaltungsverfügung, wie genau das Glücksspielgesetz umgesetzt werden soll. Die Stadtverwaltung Waldkirch hatte nun Härtefallanträge der Spielhallen an der Stahlhofstraße vorliegen, die ihren Fortbestand sichern wollten. Laut Oberbürgermeister Roman Götzmann hat die Stadtverwaltung nach internen Gesprächen und einer Vor-Ort-Begehung diesen Anträgen stattgegeben. Die jetzige Lage der Spielhallen sei vergleichsweise optimal, die Lokale machten keine Probleme. Die Konzessionen wurden bis 2021 verlängert.

Werbung

Autor: bz