Überfall in Waldkirch

Mit einer Pistole in den Backshop

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 08. Dezember 2017 um 14:19 Uhr

Waldkirch

Bei einem Überfall auf einen Backshop im Waldkircher Bahnhofsgebäude am Donnerstagabend, kurz nach 18.45 Uhr, erbeutete ein bislang unbekannter, maskierter Täter einen Bargeldbetrag im niedrigen vierstelligen Bereich.

Wie die Polizei berichtet, hatte der Unbekannte den alleine anwesenden Angestellten mit einer Pistole bedroht und zur Herausgabe des Geldes gezwungen. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Bahngleise. Der Angestellte wurde nicht verletzt. Der Täter wird von der Polizei wie folgt beschrieben: etwa 18 Jahre alt, männlich, etwa 180 cm groß und kräftig. Er habe ein schwarzes Nike-Cap mit weißen Streifen, verwaschene Jeans und einen schwarzen Kapuzenpullover getragen. Laut Polizei war er mit einer Sonnenbrille und einer Sturmhaube oder einem sogenannten Buff (Schlauchtuch) maskiert. Das Kriminalkommissariat Emmendingen ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 07641/582200.