Schmidt im Sozialausschuss

skk

Von skk

Fr, 10. März 2017

Waldshut-Tiengen

Stellvertretende Vorsitzende.

KREIS WALDSHUT (BZ). Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gabriele Schmidt wurde auf Vorschlag der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für das Amt der Stellvertretenden Vorsitzenden des Bundestags-Ausschusses für Arbeit und Soziales benannt. Die Sozialpolitikerin aus dem Kreis Waldshut folgt auf CDU-Abgeordneten Matthias Zimmer, der Vorsitzender des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe wurde.

"Ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen und die zusätzliche Aufgabe im Parlament", sagte Gabriele Schmidt. "Es stehen noch einige sozial- und arbeitsmarktpolitische Reformen in dieser Wahlperiode an, die zum guten Abschluss gebracht werden müssen", so die Abgeordnete. Sie erwähnte als Beispiele das Betriebsrentengesetz, Weiterentwicklung des Teilzeitrechts und den Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung.