Erklär’s mir

Was ist eine Mondfinsternis?

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Fr, 27. Juli 2018 um 00:00 Uhr

Erklär's mir

Am heutigen Freitag passiert am Himmel etwas ganz Spannendes. Es gibt eine Mondfinsternis. Das bedeutet, dass der Mond für fast zwei Stunden ganz dunkel wird. Ein spannendes Schauspiel.

Dass der Mond dunkel wird, liegt daran, dass die Sonne auf einer Achse mit dem Mond und der Erde liegt. Dadurch fällt der Schatten der Erde auf den Mond. Die Erde nimmt ihm sozusagen das ganze Licht weg. Das passiert nur sehr selten und meistens auch nicht so lange wie heute. Die nächste so lange Mondfinsternis ist erst in mehr als 100 Jahren. Es lohnt sich also, heute Abend etwas länger aufzubleiben. Zumal es dann noch ein weiteres wichtiges Himmelsereignis gibt. Der Planet Mars ist dann der Erde sehr nahe und man kann ihn gut sehen. Er steht ungefähr etwas rechts neben dem Mond. Ihr könnt übrigens problemlos ein Fernglas benutzen. Im Gegensatz zur Sonne darf man direkt ins Mondlicht schauen, ohne Augenschäden befürchten zu müssen.